Mittwoch, 27. März 2013

Super Mario Kuchen

Mein Bruder hatte am Montag Geburtstag und hat von mir einen Super Mario Kuchen bekommen.





Die Sterne und Wolken habe ich jeweils ausgestochen und mit schwarzer Lebensmittelfarbe die Augen drauf gemalt.

Die Kreise der Feuerblume habe ich mit verschieden Tüllen ausgestochen und die Blätter sind auch ausgestochen.

Für die Pilze habe ich mit einem runden Ausstecher jeweils einen roten und weißen Kreis ausgestochen und diese mit Zuckerkleber zusammen geklebt. Mit einer Tülle habe ich die weißen Punkte ausgestochen und dann auf den roten Teil geklebt.

 Die Münzen habe ich auch mit einer Tülle ausgestochen und dann in der Mitte mit einem Zahnstocher etwas geprägt.
 
 

 Für den Mario habe ich mit einem Rotweinglas einen roten Kreis und einen hautfarbigen Kreis ausgestochen und später den unteren Teil vom roten Kreis als Mütze hochgeklappt. 

Drunter ist ein Schoko-Nuss-Kuchen, welche ich von dem Blog der Torten-Tante genommen habe. Der Kuchen schmeckte super saftig!!


Habe vorher weißen Fondant eingefärbt in den entsprechenden Farben.

Hier noch einmal das Gesamtergebnis:






Bei Fragen gerne mir einen Kommentar hinterlassen! Der Kuchen kam übrigens seeehr gut an!

Frohe Ostern schon einmal!

Kommentare:

  1. Meine Güte, du bist ja eine Künstlerin!!! Die sieht atemberaubend gut aus! Ich trau ich nich noch richtig an Fondant ran... bin aber total neugierig drauf und hab mir auch schon welches bestellt! ;-)

    Ganz toll! Ich wünsche dir auch frohe Ostertage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht so schwer liebe WaWü! Bin auf Deine Kunstwerke gespannt!

      Löschen