Montag, 18. März 2013

Bin wieder da :-) und dann noch ein Mädchen-Kuchen (Zebrakuchen mit Fondant)

Meine lieben, lieben Leser,

ganz plötzlich war ich weg, ohne Mucks...das tut mir sehr Leid!

Die letzten Monate hat sich bei mir einiges getan und ich musste mich erst mal neu ordnen. Jetzt bin ich aber wieder da und möchte wieder regelmäßig posten!

Ich hoffe sehr wieder Leser zu bekommen :-)

Na dann fange ich doch direkt mit dem "Mädchen-Kuchen" an, welchen ich am Samstag für den ersten Geburtstag meiner Nichte gemacht habe. 

Vorgaben: Keine Torte, lieber was "festes, trockenes" für die Kinder; rosa, aber nicht kitschig...

Somit ist folgendes entstanden:




Der Kuchen ist ein einfacher Zebrakuchen. Das Rezept habe ich von Chefkoch
Den Hubbel auf dem Kuchen habe ich weggeschnitten. Ein bissl uneben war er immer noch, habe ihn aber trotzdem nicht mit Ganache überzogen.

Nach auskühlen des Kuchens habe ich ihn weißes Fondant ausgerollt und ihn damit eingedeckt. Den unteren Rand habe ich mit einem pinken Geschenkband umwickelt. 

Dann habe ich weißes Fondat rosa eingefärbt und Schmetterlinge ausgestochen. Damit diese "fliegen", habe ich sie zum trocknen auf ein gefaltetes Blatt getan. 
Im nächsten Schritt habe ich weiße Blümchen ausgestochen und mit dem rosa Fondant kleine Kügelchen geformt, welche ich dann in die Mitte gesetzt habe.


 Zuletzt habe ich noch eine größere Blume für die Mitte ausgestochen und dann alles mit Puderzucker/Wasser auf den Kuchen geklebt. 


 Hier noch mal das Ergebnis:





Ganz liebe Grüße!

Eure Raupe :-)



Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist! Die Torte, äh.. der Kuchen sieht zauberhaft aus! Darüber hätte ich mich auch sehr gefreut!!

    AntwortenLöschen