Dienstag, 17. Juli 2012

Franzbrötchen

Am Wochenende war ich mit einer Freundin in Hamburg und da bin ich (mal wieder) in den Genuss von Franzbrötchen gekommen.

Gestern Abend musste ich sie dann unbedingt direkt versuchen selber zu backen. Ich habe mir mehrere Rezepte im Netz angeschaut und die ein wenig zusammen geworfen. Pefekt sind sie noch nicht, muss noch ein bissl mit dem Teig rumprobieren ;-)



 
Zutaten Teig

500 g     Mehl
1 Würfel  Hefe
50 g  Zucker
1 Prise Salz
200 ml   warme Milch
2   Eier
4 EL  Öl

Zutaten "Füllung"
100 g  weiche Butter     
90 g Zucker
3 TL Zimt
1 Eigelb

Zubereitung
Mehl, Zucker und Salz mischen.
Die Hefe in der warmen Milch auflösen. Dann die Hefemischung, die Eier und das Öl zu dem Mehl-Zucker-Gemisch geben.  Alles zu einem glatten Teig verkneten und 30 min gehen lassen. Nach der ersten Ruhezeit noch mal alles durchkneten und erneut 30 min gehen lassen. 
Danach den Teig sehr dünn ausrollen (ca.40 x 60 cm) und mit der weichen Butter bestreichen. Dann das Zucker-Zimt Gemisch rüber streuen. 
Nun muss man den Teig aufrollen und von der Rolle gleichgroße Stücke abschneiden und diese dann von oben mit einem Holzlöffel eindrücken, so dass die Seiten etwas hervorquellen. So bekommen sie die typische Form.

Die noch rohen Franzbrötchen mit dem Eigelb bestreichen und bei 175 Grad Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten goldbraun backen. Warm schmecken sie (mir) am besten.



Kommentare:

  1. Ich liebe, liebe, liebe Franzbrötchen!!! Die sind einfach nur lecker.... :D

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, noch jemand der so so gerne mag wie ich :-)

      Löschen
  2. Wow, wohne zwar in HH, habe aber noch nie versucht selber Franzbrötchen zu machen.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wenn ich in HH wohne würde, würde ich sie wahrscheinlich auch eher nicht selber backen ;-) Aber hier bekomme ich sie leider bei keinem Bäcker, also musste ich selber ran ;-)

      Löschen
  3. Hm, die sehen ja lecker aus :-)... jetzt brauche ich mal deine Hilfe: ich will am nächsten Mi den Abschluss unserer Krabbelgruppe (bin mit Sohnemann Teilnehmerin) mit etwas Gebackenem feiern. Es werden ca 7 Frauen mit Kids (je eines) da sein.. was würdest du da machen? Es soll am Besten schnell gehen.. kannst mir gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine kurze Email schreiben (Adresse in meinem Blog). LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überlege mal und hinterlasse Dir einen Kommentar im Blog :-)

      Löschen
  4. Hi
    danke für den Tipp! Mein Mann meinte gestern Abend lustigerweise auch, daß Muffins gut wären..... ich denke ich mache ganz einfach und vielleicht noch welche mit Smarties drin. Habe ich früher gerne gemacht und die kamen gut an :-).

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhh.....ich kenne dieses Gebäck überhaupt nicht, aber ich werde es ausprobieren, mir läuft nämlich grad das Wasser im Mund zusammen!!! ....und ein Nimmersatt bin ich auch, ich gebe es ja zuuuuuuuu :-)
    Herzlichen Gruß
    Silvia

    AntwortenLöschen